↑ Zurück zu Events

Schloßplatzkino 2017

Das Open-Air-Kino ist wieder da

„Frau Ella“ und „Ein ganzes halbes Jahr“

In diesem Jahr bietet uns das Kinokulturmobil auf dem Schloßplatz wieder zwei Filme. Am Donnerstag, 7. September wird „Frau Ella“ gezeigt, ein Film aus dem Jahr 2013 mit Ruth Maria Kubitschek, August Diehl und Matthias Schweighöfer:

Sascha, Taxifahrer in Berlin, lernt nach einem Unfall im Krankenhaus die 87-jährige Ella kennen, der eine Operation am Auge bevorsteht. Sascha, als ehemaliger Medizinstudent, hält den Eingriff für unnötig und entführt sie aus dem Krankenhaus. Weil die Polizei nach Sascha wegen der Entführung fahndet, will er sie ins Krankenhaus zurückbringen, doch Frau Ella weigert sich. Sie möchte stattdessen nach einem Mann  suchen, mit dem sie im zweiten Weltkrieg eine Beziehung hatte…

Am nächsten Tag, Freitag, den 8. September, läuft dann und „Ein ganzes halbes Jahr“ aus dem Jahr 2016:

Der Film erzählt von der 26-jährigen Louisa Clark, die sich um den an einen Rollstuhl gefesselten 35-jährigen Will kümmern soll, der durch einen Motorradunfall querschnittsgelähmt ist. Louisa wird von Will zunächst abweisend behandelt. Louisa findet heraus, dass Will bereits einen Suizidversuch unternommen hat, und dass Wills Mutter ihm seinen Wunsch auf Sterbehilfe verweigert. Sein Wunsch soll gewährt werden, jedoch erst nach einer Frist von sechs Monaten, da sie ihm noch eine Chance geben möchte, sich für das Leben zu entscheiden. Louisa setzt nun alles daran, Will zu zeigen, dass sein Leben lebenswert ist.

Wie immer ist der Eintritt frei, Beginn ist jeweils ca. 20.30 Uhr. Eigene Sitzgelegenheiten, Kuscheldecken und Cola sollten mitgebracht werden. Popcorn gibt es frisch gemacht vor Ort.