Schloßplatzkino 2019

Das Kinokulturmobil bietet Anfang September wieder ein Open-Air-Kino-Wochenende

Der Donnerstag, 5. September, beginnt mit dem Film „Mein Blind Date mit dem Leben“, eine deutsche Tragikomödie von 2017. Der Deutsch-Singhalese Saliya hat zunehmend Probleme mit dem Sehen. Nur durch eine Augenoperation kann seine Sehkraft auf niedrigstem Niveau erhalten werden. Er schafft das Abitur dennoch mit Fleiß und einer besonderen Merktechnik. Anschließend möchte Saliya eine Hotelfachausbildung beginnen, bekommt aber auf seine Bewerbungen nur Absagen. Frustriert beschließt er, sich beim Hotel Bayrischer Hof ohne Angabe seiner Seheinschränkung zu bewerben.

Am Freitag, 6. September, folgt „Der geilste Tag“, eine deutsche Filmkomödie mit Matthias Schweighöfer von 2016. Der Pianist Andi und sein drei Jahre älterer, vorbestrafter Zimmernachbar Benno haben eins gemeinsam: Sie liegen in einem Hospiz und haben eigentlich keine Lust, dort auf den Tod zu warten. Kurzentschlossen reißen sie aus, ergaunern sich 140 000 Euro und fliegen nach Mombasa, wo Bennos ehemalige Freundin mit der gemeinsamen Tochter Leni lebt, um den „geilsten Tag“ ihres Lebens zu verbringen.

Am Samstag, 7. September endet das Schloßplatzkino mit „The Jungle Book“, einer Neuverfilmung des Zeichentrickfilms von 1967. Sie kombiniert Realfilm-Aufnahmen und Computeranimation. Die Story von Mogli, Baghira, Balu und Co konnte 95 Prozent der Kritiker bei Rotten Tomatoes überzeugen und gehört damit zu einem der am besten bewerteten Filme des Jahres 2016. Filmstart ist jeweils etwa um 20.30 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei. Es gibt Popcorn, Sitzgelegenheiten können mitgebracht werden.